Kronprinzenviertel Dortmund

Auf dem ca. 11 ha großen brachliegenden Gelände des Güterbahnhofs Süd in Dortmund, soll zukünftig ein innerstädtisches Wohnquartier mit individuellem Wohnungsbau, Geschosswohnen sowie ergänzend Büro- und Freizeitnutzung entstehen. Im Auftrag des Grundstückseigentümers wurden im Rahmen von Machbarkeitsstudien städtebauliche Rahmenparameter abgeleitet und Wirtschaftlichkeitsberechnungen erstellt. Für die Realisierung des Projektes wurde Schmidt + Partner mit der Begleitung des städtebaulichen Wettbewerbs beauftragt.

  • Kronprinzenviertel Referenz
  • Kronprinzenviertel Referenz

Projektdetails

Projektart
Projektentwicklung
Nutzung
Innerstädtisches Quartier mit Wohnnutzung, Freizeit und Büros
Anzahl Geschosse
II- geschossig (individueller Wohnungsbau) sowie IV- bis V-geschossig (Geschosswohnungsbau, Pflegeeinrichtung, Büronutzung)
Flächen
11 ha., davon rd. 7,2 ha. Nettobauland
Bauzeit
ab 2017
Sonstiges
Machbarkeitsstudie, Begleitung des städtebaulichen Wettbewerbs